Gebühren im Arbeitsrecht II

Referent/Innen

Horst-Reiner Enders

geprüfter Bürovorsteher und Fachbuchautor

Referent: Horst-Reiner Enders

Seminardetails

Seminarbeginn:

28.06.2019 - 08:15 Uhr

Seminarende:

28.06.2019 - 17:00 Uhr

Anmeldeschluss:

 

26.06.2019

 

Seminarnummer: 08/2019
Seminarpreis: 179,00 € zzgl. MwSt.
Veranstaltungsort: Familienhaus Magdeburg

Anwaltsvergütung im arbeitsrechtlichen Mandat

Das Seminar richtet sich speziell an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Fachanwältinnen und Fachanwälte für Arbeitsrecht, Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirtinnen / Rechtsfachwirte, Bürovorsteherinnen / Bürovorsteher im RA-Fach. Vorkenntnisse im Bereich des RVG sollten unbedingt vorhanden sein.

In dem Seminar wird die Abrechnung in arbeitsrechtlichen Mandaten beleuchtet. Betrachtet wird nicht nur, welche Gebühren in den einzelnen Stadien des Mandats entstehen können, sondern auch spezielle Probleme, die in arbeitsrechtlichen Mandaten mit dem Rechtsschutzversicherer des Mandanten auftreten. Auch die Abrechnung der durch einen Mehrvergleich entstandenen (Differenz-)Gebühren mit der Staatskasse in Prozesskostenhilfesachen birgt viel Streitpotential und wird ausführlich behandelt. Der Dozent erläutert die Problematiken anhand von praxisnahen Fällen und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf, wie die Gebühren durchgesetzt werden können. Aktuelle Rechtsprechung wird vorgestellt und deren Auswirkungen in der Praxis aufgezeigt.

 

Themenschwerpunkte sind u. a.:

Fallstricke bei Annahme des Mandats: Widerrufsbelehrung, Hinweispflicht bei Wertgebühren, Interessenkollisionen

Immer Ärger mit der Rechtsschutzversicherung: Aufhebungsvertrag, Mehrvergleich, Deckungsschutz nur für gerichtliche Vertretung

Beratung oder Vertretung: Entwurf eines Aufhebungsvertrags, Entwurf eines Arbeitsvertrags, Prüfung eines Vertrags, Gegenstandswert?

Vergütungsvereinbarung: Wann und wie? Fallen und Formulierungshilfen

Eine oder mehrere Angelegenheiten: Mehrere Abmahnungen, mehrere Kündigungen

Terminsgebühr: Auch bei außergerichtlicher Tätigkeit?

Mehrvergleich: Gegenstandswert, Prozesskostenhilfe

Mitvergleichen anderweitig anhängiger Ansprüche: Vergleich in einer Sache / ein Verfahren wird mitverglichen / Mehrere Verfahren werden mitverglichen

Verbindung oder Trennung von Rechtsstreitigkeiten: RA hat Wahlrecht, wie er abrechnet! Was bedeutet dies?

Gegenstandswerte: Bestimmung des Gegenstandswerts! Aktuelle Rechtsprechung! Kein Wert bei mitvergleichen nicht anhängiger Gegenstände?

Vergleichsverhandlungen zwischen zwei Rechtszügen: Was kann neben den Gebühren für das Erkenntnisverfahren des I. Rechtszugs zusätzlich abgerechnet werden?

Wahlanwaltsvergütung trotz Prozesskostenhilfe: In welchen Fällen?

In der Seminargebühr sind auch die Kosten für ein Mittagessen sowie zwei Kaffee- bzw. Teepausen mit Gebäck und alkoholfreien Getränken enthalten.

Die Anmeldebestätigung nebst Rechnung erfolgt schnellstmöglich nach Erhalt per Telefax. Eine Teilnahmeurkunde nach § 15 FAO wird für 7,5 Stunden ausgestellt.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen!

Vergangene Veranstaltung