Seminar zum Verkehrsunfallrecht

Referent/Innen

Wolfgang Wellner

Richter am BGH in Karlsruhe a.D.

Mehr erfahren

Seminardetails

Seminarbeginn:

04.12.2020 - 08:15 Uhr

Seminarende:

04.12.2020 - 17:00 Uhr

Anmeldeschluss:

 

02.12.2020

 

Seminarnummer: 04/2020
Seminarpreis: 189,00 € zzgl. MwSt.
Veranstaltungsort: Familienhaus Magdeburg

 

Achtung! Dieses Seminar wurde vom 27.03.2020 auf den 04.12.2020 verschoben.

 

Die aktuelle Rechtsprechung zum Sachschaden bei Verkehrsunfällen

 

- Vorschau der aktuellsten Entscheidungen -

  

  1. Ersatz von Sachverständigenkosten bei Honorarvereinbarungen
  2. Schadensabrechnung bei Leasingfahrzeugen
  3. Nutzungsausfallentschädigung
  4. Bedeutung mittlerer ortsüblicher Sätze nicht markengebundenen nach Fachwerkstätten bei fiktiver Reparaturkostenabrechnung und Ersatzfähigkeit fiktiver UPE-Aufschläge
  5. Ersatzfähigkeit von Umsatzsteuer
  6. Verweisung des Unfallgeschädigten auf günstigere Mietwagentarife durch den Haftpflichtversicherer des Unfallgegners
  7. Gefährdungshaftung beim Brand eines Kfz
  8. Restwertermittlung bei gewerblichen Kfz-Händlern
  9. Großkundenrabatt bei fiktiver Schadensabrechnung
  10. Vorgerichtliche Rechtsanwaltskosten bei erstmaliger Geltendmachung eines Kfz-Sachschadens
  11. Berücksichtigungsfähigkeit von Beilackierungskosten bei fiktiver Schadensabrechnung
  12. Behauptung einer nur vermuteten fachgerechten Reparatur eines Vorschadens
  13. Tatrichterliche Überzeugungsbildung beim Verdacht eines manipulierten Verkehrsunfalls

 

In der Seminargebühr sind auch die Kosten für ein Mittagessen sowie zwei Kaffee- bzw. Teepausen mit Gebäck und alkoholfreien Getränken enthalten.

Die Anmeldebestätigung nebst Rechnung erfolgt schnellstmöglich nach Erhalt per Telefax. Eine Teilnahmeurkunde nach § 15 FAO wird für 7,5 Stunden ausgestellt.

Anmeldung

Seminaranmeldung

Persönliche Daten
Anmeldung abschließen
Seminardaten
28.09.2020